Das Herzstück : unsere Pferdehaltung

Wir bieten ein breit gefächertes Spektrum an Pferdehaltungsmöglichkeiten. Von der sehr großen Innenbox über die Paddockboxen bis hin zum Offenstall.

Damit haben wir für jeden Wunsch eine Lösung.In allen Haltungsformen kommen wir dem Pferd in seinem Bedürfnis als Herdentier nach Sozialkontakt entgegen. Selbstverständlich ist für uns bei ALLEN Haltungsformen ein täglicher Weide- bzw. Paddockgang von morgens halb 7 Uhr bis ca. 16h Uhr Sommerwie Winter oberstes Gebot.

Weidezelte ermöglichen den Pferden auch bei rauher Witterung im Winter jederzeit Schutz zu finden.

Gemistet wird täglich! Es gibt keine Matratzeneinstreu!

Die Weiden und Paddocks um die Anlage werden regelmäßig abgeäppelt.

Unser Entwurmungsmanagement machen wir 2 mal jährlich nach dem selektiven Entwurmungsverfahren.

In den Sommermonaten kommen die Pferde auf die Weide.

Auch hier betreiben wir ein individuelles Weidemanagement je nach Gesundheitszustand, Erkrankungen, Wunsch des Besitzers (z.B. Rehe, EMS, Sommerekzem etc......)

In den Wintermonaten haben die Pferde Ihre Paddocks teilweiswe mit Weidezelten, die sie vor Regen, Wind und Kälte schützen. Auch hier legen wir ausreichend Heu zur Beschäftigung und Rauhfutteraufnahme zur Verfügung. Die Boxen sind teilweise mit Gummimatten ausgelegt und je nach Bedarf eingestreut.

Als Flucht-, Lauf- und Herdentier ist das Pferd aus physischen und psychischen Gründen auf einen nicht unerheblichen Bewegungsspielraum mit sozialem Kontakt angewiesen.

Ein geordneter Herdenverband und natürliche Bewegungsfreiheit sorgen für gesunde und weniger krankheitsanfällige Tier. Dies äußert sich nicht nur in der Hufqualität und gestärktem Herz- Kreislaufsystem, sondern auch in weniger Erkrankungen des Bewegungsapparates. Der Mensch denkt wie ein Höhlentier an ein Wohlfühlen in einem warmen Bau.- Das Pferd jedoch kommt aus der Steppe und ist ein Fluchttier. Ganz besonders deutslich zeigen das die Pferde wenn sie wählen können zwischen Schlafen im Unterstand und Schlafen unter freiem Himmel.

Selbst eine Haltung für Turnierpferde in einer Box mit angrenzendem Paddock zu zweit oder wenigstens mit der Möglichkeit der sozialen Kontaktaufnahme zum Nachbarn ist artgerechter als eine Freiheitsberaubung durch reine Boxenhaltung mit vielleicht 6 Stunden Weide.Wenn man bedenkt, dass Pferde weniger als 2-4 Stunden des Tages fest schlafen, sondern höchstens dösen- warum sollen sie dann nachts mindestens 16 Stunden von 24 Stunden in eine Box von 4x4 m?

Unsere Pferde sind ausgeglichen, charakterstark und vor allem glücklich!

Warum also eine Boxeneinzelhaltung mit wenig Ausgang ins Paddock oder Weidegang -warum wie im Gefängnis wider der Natur eines Pferdes leben?

 

Colour Point Ranch UG

Kurt-Schumacher-Str.234

46539 Dinslaken

Betriebsort:

Widau 7

46514 Schermbeck

Mobil:     +49 163/7609438

e-Mail:   susanne-bungert@arcor.de

 

Aktuelles

ACHTUNG : Die aktuellen Kurse 2. Jahreshälfte sind online

Für die kommenden Monate können wir wieder ein interessantes Programm an Veranstaltungen zusammenstellen. Das genaue Programm ist zu finden unter Reiten und Aktuelles.

Verkaufspferd "Hope"

 

SOLD